Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden

MACH MIT!

Wir arbeiten an einem neuen Oberösterreich.

Licht in die Dunkelkammer!

Für eine transparente WKO, mit Service statt Zwang

Vorheriges
Nächstes
Vorheriges
Nächstes

Aktuelles aus Oberösterreich

NEOS OÖ bloggt

Sanierung im Welldorado Wels kostet um halbe Million mehr als geplant

Markus Hufnagl

Die Anlagen zum Korrosionsschutz waren viele Jahre defekt und niemand hat reagiert. Wir NEOS fordern eine regelmäßige Kontrolle und Wartung. Zusätz...

15.07.2018

Filme schauen statt abhauen – NEOS plant Kino in Rohrbach

Gerd Oismüller

Der Bezirk Rohrbach hat die geringste Arbeitslosigkeit Österreichs. Gleichzeitig ist er bei der Abwanderung der jungen Bevölkerung aus der Region ne...

26.06.2018

Stadtplatz neu | Autofrei oder nicht? | Neos Steyr

Tobias Kammerhofer

Das Thema #Stadtplatz neu ist in den letzten Wochen sehr aufgekocht. Was haltet ihr von den derzeitigen Veränderungen. Soll der Stadtplatz (Altstadt)...

19.06.2018
Mehr lesen

Transparenz

„Wir haben nichts zu verstecken!"

Aktuelle Termine

Gefangene Freiheit – Illiberale Demokratien, 18. Juli 2018

Gefangene Freiheit – Illiberale Demokratien

Restaurant Weinhaus Attwenger, Franz-Lehar-Kai, Bad Ischl, Österreich, 18:30 Uhr

Steffi Krisper[17119]

Die NEOS-Nationalrätin und Menschenrechtsexpertin Stefanie Krisper spricht über die zunehmend illiberalen Tendenzen in Europa.

Über Steffi Krisper:
Abgeordnete zum Nationalrat: Sprecherin für für Außenpolitik, Entwicklungszusammenarbeit, Inneres, Integration, Migration und Asyl

Die gebürtige Wienerin ist promovierte Juristin und Menschenrechtsexpertin mit Fokus auf innere Sicherheit, Asyl und Integration.
„Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit sind das Fundament unserer Demokratie. Jede und jeder von uns braucht sie, um in Freiheit und Chancengerechtigkeit leben zu können. Einerseits müssen wir Angriffen auf unsere Grund- und Menschenrechte stets entschieden und mit aller Kraft entgegentreten. Andererseits gilt es, MenschenrechtsverteidigerInnen und andere Kräfte gegen illiberale Tendenzen zu unterstützen- in Österreich und im Rest der Welt.“
Wichtig ist Stephanie Krisper generell eine vorausschauende und pragmatische Politik, die unerwünschten Entwicklungen rechtzeitig entgegenwirkt.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Politische Arbeit außerhalb des Gemeinderates und des Landtages – Aktiv werden #2, 01. September 2018

Politische Arbeit außerhalb des Gemeinderates und des Landtages – Aktiv werden #2

Stadthotel Styria, Stadtplatz 40-42, Steyr, Österreich, 09:00 Uhr

Zielgruppe: Alle politisch Interessierten, die proaktiv ihre persönlichen Projekte oder Kampagnen mit anderen Gruppierungen gemeinsamer Interessen in den Ländern oder Gemeinden umsetzen wollen.

Ziele & Inhalte: Du hast ein politisches Anliegen und möchtest dieses gerne gemeinsam mit anderen umsetzen? Ziel des Trainings ist es, gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie man andere Personen oder ähnlich engagierte Bürger_inneninitiativen/-bewegungen ins Boot holen kann um so die Umsetzung der eigenen Idee/des eigenen Projekts voranzutreiben. In diesem Training erfährst du wie du deine eigene Vernetzungsstrategie erstellst, wie du Personen mit ähnlichen Anliegen in deinem Umfeld finden und motivieren kannst und wie ihr als neue Gruppe gemeinsam effektiv ins Arbeiten und Tun kommt.

Uhrzeit: 9:00 – 14:00

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 22. August 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Kommission, Rat, Parlament – Wie funktioniert die Europäische Union?, 06. September 2018

Kommission, Rat, Parlament – Wie funktioniert die Europäische Union?

Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, Wels, Österreich, 17:00 Uhr

Zielgruppe: All jene, die sich für die Europäische Union und ihre Institutionen interessieren.

Ziele & Inhalte: Ein Jahr vor den Europawahlen stehen die Grundlagen der Europäischen Union mehr denn je im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Was sind die Fundamente unseres Europas? Welche Ideen und Ziele halten die EU zusammen? Welche Institutionen und Verfahren stehen der europäischen Politikebene zur Verfügung? Im Training werden nicht bloß die rechtlichen Grundlagen, sondern auch die konkrete Zusammenarbeit der Organe und Institutionen mit Expert_innen aus der Praxis erläutert.

Uhrzeit: 17:00 – 21:00

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 29. August 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Mehr lesen