Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden

Terror im Namen des Isams

Josef Das Stadtbräu, Landstraße, Linz, Österreich
02. Februar 2016, 19:00 Uhr

Unsere Jugendorganisation JUNOS laden zu einem Kamingespräch mit Nedzad Mocevic ein.

Seit die Terrororganisation „Islamischer Staat“ im Juni 2014 ein selbstdeklariertes Kalifat auf dem Gebiet Syriens und des Iraks ausgerufen hat, versetzt deren Grausamkeit die ganze Welt in Angst und Schrecken. Doch der Terror im Namen des Islams ist nicht nur auf den Nahen Osten beschränkt. Egal ob in Nigeria, Indonesien oder Somalia – es existieren weltweit islamistische Organisation, welche mit aller Gewalt versuchen ihre Glaubnslehren zu verbreiten, mit dem Ziel einen Gottesstaat zu errichten, in dem allein die Gesetze des Islam herrschen sollen.

Da sich militante Organisationen wie IS, Boko Haram und Al-Shabaab bei ihrer Vorgehensweise auf islamische Quellen berufen, gerät eine ganze Religion unter den Generellverdacht Gewalt zu verherrlichen und alles andere als eine Religion des Friedens zu sein, wie moderate Muslime den Islam oft beschreiben.

Doch was sind tatsächlich die Ursachen für das Phänomen des islamistischen Terrors? Was lehrt der Islam wirklich? Und wie kann man Radikalisierung vorbeugen?
Diese und weitere Fragen beantwortet Nedzad Mocevic, Trainer und Berater für interkulturelle Kompetenz, am 2. Februar um 19 Uhr im Josef Linz.

Mocevic studierte Geschichte an der Universität Salzburg und arbeitete als Programm Assistent am renommierten, amerikanisch-österreichischen Wissenschaftsinstitut Salzburg Global Seminar.

Er war als Vorstandsmitglied in der Menschenrechtsplattform Salzburg tätig und wurde von der US-Botschaft im Jahr 2008, als einer von sechs ÖstereicherInnen, für das International Visitors Program auserwählt.

Wir freuen uns auf Dein Kommen!

Liebe Grüße
Deine JUNOS

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder