« Zurück zur Übersicht

Das neue Rieder Freizeitbad ist eröffnet!

Es ist sehr gelungen und wird hoffentlich von der Rieder Bevölkerung und den Rieder Schulen gut angenommen.
Ein Hallenbad ist für eine Gemeinde NIE kostendeckend zu führen, und muss daher als soziale Einrichtung gesehen werden, die für alle Bürger zugänglich sein MUSS! Umso bedauerlicher ist es daher, dass der NEOS Vorschlag zu Reduktion der hohen Eintrittspreise im Gemeinderat keine Zustimmung gefunden hat. NEOS stimmte als einzige Fraktion gegen die Gebührenverordnung! Uns ist es wichtig, dass ALLE Rieder Bürger die Möglichkeit haben, das neue Hallenbad zu nützen, gerade jene, die sich vielleicht sonst keinen Urlaub leisten können. Auch überlegen bereits einige Schulen, ob sie sich den Eintritt für ihre Schüler leisten wollen und können.
Wir werden anhand der Besucherzahlen ersehen können, ob sich unsere Befürchtungen, dass die hohen Eintrittspreise viele vom Besuch des Hallenbades abschrecken, bewahrheiten werden.