NEOS OÖ plädieren für flächendeckende und kostenlose Antikörpertests in Oberösterreich

8. Februar 2021
Felix Eypeltauer

Eypeltauer: "Die Impfung ist die wichtigste Ressource zur Bekämpfung der Krise und sollte daher effizient und zielgerichtet verwendet werden. Die natürliche Immunität nach einer überstandenen Corona-Infektion wird in Oberösterreich jedoch noch gar nicht beachtet, wodurch planlos und ineffizient geimpft wird. Das muss sich ändern!"

Da eine Infektion mit dem Corona-Virus mit unterschiedlichen und manchmal sogar keinen Symptomen einhergehen kann, sind sich viele Oberösterreicher_innen nicht sicher, ob sie die Erkrankung bereits überstanden haben. Gewissheit schafft in diesem Fall ein Antikörpertest – nicht zu verwechseln mit den derzeit gängigen Antigentests. Denn mithilfe von Antikörpertests lässt sich bestimmen, ob man bereits eine natürliche Immunität aufgebaut hat. „Wir setzen uns daher dafür ein, dass vom Land OÖ flächendeckend kostenlose Antikörpertests angeboten werden. Auf diese Weise könnten auch die knapp vorhandenen Impfdosen deutlich sinnvoller eingesetzt werden, da bereits immunisierte Personen logischerweise keinen akuten Bedarf haben“, so NEOS-Landessprecher NAbg. Felix Eypeltauer.